„7 Frauen“ – Meine first-person view (FPV) – Interpretationen zum Buch von Olivier Pont

Auch für Männer zu empfehlen!

Meine Comics

#1: Chloé (S. 7 – 18)

Ich möchte mich verstecken, denn ich schäme mich. Ich möchte allein sein oder noch lieber tot. Ich hasse mich. Ich kann den Blick in den Spiegel nicht ertragen. Ich bin hässlich. Meine Brüste verkümmert. Rudimentäre Hautwölbungen unter meinem Shirt. Alles, was eine Frau ausmacht, fehlt mir. Weibliche Rundungen, sexbeseeltes Fleisch. Ich bin nur ein Schatten. Niemand nimmt mich wahr.

Ursprünglichen Post anzeigen 976 weitere Wörter

Advertisements

[Rezension] Betbeder & Djief – Gefährliche Liebschaften: Vorspiel (1)

Klassische Geschichte…wunderbar umgesetzt.

Buchperlenblog

Leidenschaftliches Lesevergnügen: Wie aus einem kränklichen Jungen einer der größten Verführer der Literatur wurde!

betbeder_gefaehrliche_liebschaften

Werbung | Autor: Stéphane Betbeder | Zeichner: Djief | Titel: Gefährliche Liebschaften: Vorspiel – Hoffnung & Eitelkeit |
Erscheinungsdatum: Oktober 2018 | Verlag:Splitter Verlag | 56 Seiten | Genre: Graphic Novel| Reihe: Band 1 von 2 |

sterne5schnörkel

Ursprünglichen Post anzeigen 462 weitere Wörter

Erinnerungen an den globalen Bürgerkrieg, Bd. 1

Die Fernsehserie schon am Start? Scheint wie dafür gemacht.

Meine Comics

Ein düsteres Endzeitszenario aus französischer Feder, in amerikanischer Manier… Die Welt ist gespalten. Überall herrschen Armut und Anarchie. Enklaven versuchen, sich am Leben zu erhalten, indem sie das ausbeuten, was noch da ist. Mit kompromissloser Gewalt zerrt man an den letzten Lebenszügen der noch verbleibenden Menschen, um sie für die eigene Produktion und Fortpflanzung zu missbrauchen. Drohnen spüren alles auf, was draußen noch versucht, sich dem Regime entgegenzustellen. So etwas wie Menschenwürde gibt es nicht mehr – Wer sich außerhalb der Enklaven aufhält, hat sich selbst zum direkten Feind der Gewaltherrschaften erklärt…

Ursprünglichen Post anzeigen 415 weitere Wörter

DIE EREKTION, Buch 1

Französische Feinfühligkeit im schwierigen Fahrwasser der menschlichen Beziehungen.

Meine Comics

Die Erektion, Buch 1 (Text: Jim, Zeichnungen: Lounis Chabane) habe ich mir wie üblich über den SPLITTER Verlag bestellt. Es handelt sich um eine klassische französische Beziehungsgeschichte eines Paares – Lea und Florent – beide um die 40. Sie sind in der Vorweihnachtszeit allein zu Haus (die Kinder sind bei den Großeltern untergebracht) und erwarten den Besuch eines befreundeten Pärchens. In netter, stilvoller Atmosphäre mit Plauderei um die Kinder, Bekannte und das TV,  begeht man gemeinsam mit Champagner, Tapas und Guacomole den Geburtstag von Lea.

Was anfänglich mit einer gepflegten Unterhaltung der Freunde beginnt, endet  für Lea und ihrem Lebensgefährten, Florent, in einer dramatisch-komischen, erotischen Streiterei rund um Liebe, Sexualität, Begehren und den Schwierigkeiten mit dem Älterwerden.

Ursprünglichen Post anzeigen 246 weitere Wörter

Comiceinkaufszettel November 2018

Die Liste ist sicherlich noch nicht komplett, aber ein paar ganz brauchbare Tipps sind für mich dabei.

Luziferians Medienecke

541473._SX1280_QL80_TTD_.jpg © Dark Horse Comics

Moin zusammen!

Der Oktober ist quasi rum und das heißt die neuen Comics stehen in den Startlöchern. Dieses Mal kann ich leider kaum etwas sagen, denn im November stehen nur für mich neue Serien auf dem Porgramm! Das heißt zwar nicht, dass ausschließlich erste Sammelbände auf dem Programm stehen, aber an dem Umstand, dass ich die Serien noch nicht kenne ändert das trotzdem nichts. Die einzige Fortsetzung soll auch gleich den Anfang machen: Aliens: Defiance Bd. 2 (Cross Cult, 14.11.18).
Vor ein paar Monaten habe ich nämlich den ersten Sammelband der nun abgeschlossenen limited Series aus dem Alienuniversum gewonnen. Da ich bisher nur Gutes über die Serie gehört habe werde ich gleich beide Sammelbände im Doppelpack lesen.

Ursprünglichen Post anzeigen 471 weitere Wörter

#2: „Grün“

Meine Comics

Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll… Ich bin sprachlos, unsicher, weiß nicht, wie ich dieses Meisterwerk gebührend rezitieren soll. Dass sowohl die Zeichnungen als auch der Text aus einer Feder kommen, ist meisterhaft. Also wirklich, ich kann nicht viel schreiben. Hier liegen Genie und Wahnsinn sehr eng bei einander, und das meine ich durchweg positiv! Ich zitiere zum Inhalt den Buchrücken des SPLITTER Verlages und versuche im Anschluss noch irgendetwas Sinnhaftes dazu einzutippen…

Ursprünglichen Post anzeigen 505 weitere Wörter

Die Treibjäger: Die vergessene Waffe der Götter (Band 1)

Der Seekrieg zwischen den Niederlanden und England in der Mitte des 17. Jahrhunderts war eine scharfe Auseinandersetzung um Handels- und Wirtschaftsmonopole. Er dient diesem wunderbaren Werk als Kulisse. Mit einer großen Dynamik und einer stets anhaltenden Spannung führt das Autorenduo Tirso und David Muñoz den Leser in ein großes Abenteuer, dessen Ausmaße dieser Band noch gar nicht deutlich machen kann.

Weiterlesen „Die Treibjäger: Die vergessene Waffe der Götter (Band 1)“